In der Waldgemeinde Borkwalde

2.536 qm bauträgerfreies Baugrundstück

Das Objekt

Das noch bewaldete Grundstück mit einer Straßenbreite von ca. 34 m und einer Tiefe von ca. 75 m ist voll umzäunt.

Es bietet sich an, das Grundstück entweder zu teilen um 2 oder 4 Einfamilienhäuser, Doppelhäuser darauf zu bauen, oder um ein großes, individuelles Anwesen auf der gesamten Fläche zu errichten.

Das Grundstück ist straßenseitig erschlossen, mit Wasser, Strom und Telekommunikation. Das Abwasser wird z. Zeit noch über Auffanggrube entsorgt. Zum Straßenausbau (Straßenbefestigung) gibt es aktuell noch keine Entscheidung der Gemeindevertretung.

Nutzen Sie die Chance Ihre eigenen Vorstellungen vom Wohnen in der alten gewachsenen Lage von Borkwalde zu verwirklichen!

Lage und Umgebung

Borkwalde ist wie seine Nachbargemeinde Borkheide eine recht junge Waldgemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark . Der Ort liegt südwestlich des Berliner Ringes zwischen Beelitz und Kloster Lehnin.

Noch bis zur Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert bestand das heutige Borkwalde wohl nur aus Wald und entstand aus dem Verkauf von Wäldern, die Kaniner und Busendorfer Großbauern gehörten.

Seit 1995 entstanden auf einer Fläche von 35 ha zahlreiche Eigenheime und Mehrfamilienhäuser, fast ausschließlich als farbenfrohe Holzhäuser, die sog. „Schwedensiedlung“. Es handelt sich dabei um die  europaweit größte zusammenhängende Holzhaussiedlung.

Der Bahnhof Borkheide ist gut erreichbar. Dort befinden sich auch Einkaufsmöglichkeiten für den Alltag, ein örtlicher Kindergarten, ein Naturfreibad und in den Nachbargemeinden Fichtenwalde und Beelitz diverse Schulen sowie ein Gymnasium.

Kaufpreis: auf Anfrage

Status: Verfügbar

Interessieren Sie sich für das Objekt?

Schreiben Sie uns gern und wir setzen uns mit Ihnen für Ihre Fragen und weitere Informationen in Verbindung

Nicht genau dass, was Sie suchen?

Unsere weiteren Objekte

Sollte nicht das für Sie passende dabei sein, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – Wir helfen Ihnen gerne weiter.